Gemeinsamer Hackathon von ETECTURE und MOSOLF

MOSOLF Hackathon

27 Entwickler, Visionäre und Querdenker in einem Raum: Zeit für einen neuen ETECTURE-Hackathon.

 

Gemeinsam mit unserem Kunden und Partner MOSOLF SE & Co. KG ging es in unserem Office in Karlsruhe diesmal um die Weiterentwicklung der MYOUR-Plattform. Dabei handelt es sich um ein Ökosystem, welches maximale Transparenz für den Automobilmarkt schaffen möchte. Seit dem erfolgreichen Launch, arbeitet ETECTURE gemeinsam mit MOSOLF an der stetigen Weiterentwicklung. 

 

Die Herausforderung bestand darin, sich in zwei vorgegebenen Streams zu beweisen. Zum einen in der Konzeption und Entwicklung völlig neuer Geschäftsmodelle und zum anderen in der technischen Ausarbeitung und Realisierung bestehender Produktideen entlang der digitalen Vision von MOSOLF.

 

Das fast zehnstündige Event war geprägt von Kreativität, Ideenaustausch, völlig neuen Anregungen und natürlich ganz viel Spaß.

 

Ergebnis des Hackathons sind herausragende technische Prototypen, Konzepte und Wireframes. Ebenso konnten die sechs motivierten Teams völlig neue Anregungen und innovative Denkanstöße schaffen.


Ob via PowerPoint-Präsentation, Klick Dummy oder auf buntem Papier – am Ende musste die fünfköpfige Jury von den kreativen Ideen der Teams überzeugt werden. Denn die Idee, die am meisten begeisterte, wurde am Ende mit einem tollen Preis prämiert. Zudem gab es noch eine Spende an eine soziale Einrichtung in Karlsruhe, was dieses Event schließlich gelungen abrundete. 

 

Somit steht der gemeinsamen erfolgreichen Weiterentwicklung nichts mehr im Wege. Vielen Dank an alle Teilnehmer dieses spannenden und erfolgreichen Hackathons!